Liebe meines Lebens

Die Liebe meines Lebens

24. November 2021jessica

Dass ich die Liebe meines Lebens im Internet treffen würde, hätte ich nie für möglich gehalten.

Immerhin hatte ich diesen Traum von einer romantischen Begegnung, die meinen Alltag erhellen würde und bei dem es vom ersten Augenblick an funken würden.

Es kam ganz anders….
Ich lag mit einer schweren Grippe auf dem Sofa und langweilte mich zu Tode. Beim Serien Binge watching dachte ich über mein Dasein als Single nach und träumte vor mich hin, wie schön es doch wäre, wenn ein lieber an meiner Seite wäre, der mich wieder gesund pflegen könnte. Obwohl ich Paare im Freundeskreis immer belächelte, die einen Internetflirt als “Liebe meines Lebens” bezeichneten, wollte ich es doch auch einmal versuchen und suchte über mein Smartphone nach Partnerbörsen im Netz.

Liebe meines Lebens

Zum ersten Mal auf Partnersuche im Netz und die Suche nach der Liebe meines Lebens


Die große Vielzahl an Singlebörsen überrumpelte mich, dennoch fand ich eine, die speziell für Fans von Heavy Metal gemacht war. Dort meldete ich mich an und erstellte mit wenigen Klicks ein Profil. Nun nutzte ich die Usersuche und gab meine Postleitzahl ein. Tatsächlich fand ich einige Herren, die in meiner Nähe wohnten. Sogar einen ehemaligen Klassenkameraden fand ich dort unter den Profilen.
Während ich dort rumsuchte, ploppte schon ein Fenster auf, ich hatte eine private Nachricht bekommen.


Zunächst wurde ich tatsächlich einige Male ziemlich plump angeschrieben. Doch unter den blöden, unpersönlichen Mails war auch eine sympathische dabei. Ich antwortete direkt auf die individuelle Mail und so begann ein netter Chat mit einem sympathischen Peter. In den nächsten Tagen schrieben wir immer weiter, und schon bald wollten wir uns auch im echten Leben verabreden. Nie hätte ich geglaubt, dass ein Internetflirt mich so erwischen könnte. Meine Grippe war im Nu verflogen, was wohl auch an meiner positiven Laune lag.

Das erste Date im Real life – Die Liebe meines Lebens


Da wir beide nicht weit auseinander wohnten, hatten wir uns schon nach zwei Wochen auf einen Drink in der Rockkneipe im nebenliegenden Bezirk verabredet. Eine Viertelstunde vor der Zeit stand ich schon vor der Bar und wartete ganz aufgeregt auf den netten Herrn aus dem Internet. Das ich gleich die Liebe meines Lebens treffen würde, hätte ich damals noch nicht gedacht.
Als er dann um die Ecke bog, und ich ihn gleich erkannte, pochte mein Herz ganz schnell. Sein Lächeln zeigte mir, dass auch er nicht enttäuscht von diesem ungewöhnlichen Date war.

Liebe meines Lebens

Von jetzt ging alles ganz schnell
Das erste Treffen zeigte klar, dass wir zueinander passten. Und so ließen wir uns keine Zeit, sondern trafen uns ab da jeden Tag nach dem Feierabend. Das mir dieser Mensch, die Liebe meines Lebens, nicht im wahren Leben, sondern im Internet begegnen sollte, spielte nun keine Rolle mehr. Ich war glücklich darüber, diesen wunderbaren Mensch getroffen zu haben. Über welchen Weg, ist doch auch egal.

Prev Post